News

VR Equitypartner und CBG Commerz Beteiligungskapital unterstützen den Trockenmörtel-Hersteller quick-mix

VR Equitypartner und CBG Commerz Beteiligungskapital unterstützen den Trockenmörtel-Hersteller quick-mix

VR Equitypartner und CBG Commerz Beteiligungskapital unterstützen den Trockenmörtel-Hersteller quick-mix bei der Übernahme der SCHWENK Putztechnik mit Mezzaninekapital. Eine entsprechende Vereinbarung haben die Partner vor wenigen Tagen unterzeichnet.

Die quick-mix Holding GmbH & Co. KG gehört zur Sievert Baustoffgruppe und zählt zu den führenden Anbietern von Trockenmörtel, Wärmedämm-Verbundsystemen sowie Putz- und Sanierungssystemen. Neben ihrem Hauptsitz in Osnabrück verfügt quick-mix über 22 weitere Standorte in sechs Ländern. Im Jahr 2014 erwirtschaftete das Unternehmen mit mehr als 770 Mitarbeitern einen Umsatz von 218 Mio. EUR. 

Um den nachhaltigen Erfolg des Unternehmens zu sichern, verfolgt das Management die Strategie, organisch und durch gezielte Akquisitionen das Wachstum in Europa weiter voranzutreiben. Mit der auf den süddeutschen und schweizerischen Raum fokussierten SCHWENK Putztechnik erwirbt quick-mix einen wichtigen Wettbewerber. 

„Die SCHWENK Putztechnik ist eine hervorragende Ergänzung zu unserem Geschäft, da uns die Akquisition weiteres Wachstumspotenzial erschließt. Die auf unseren Bedarf zugeschnittene Mezzaninefinanzierung von VR Equitypartner und CBG Commerz Beteiligungskapital trägt dazu bei, dass wir diese für uns sehr vielversprechende Übernahme realisieren können“, sagt Stefan Egert, Vorsitzender des Vorstands der Sievert AG. Mit dem Erwerb der SCHWENK Putztechnik verbessert die quick-mix, die ihrerseits stark in der Mitte und im Norden Deutschlands aktiv ist und bereits rund ein Fünftel ihrer Umsätze im Ausland generiert, künftig ihre Marktposition in Süddeutschland und der Schweiz. Zudem wird das bestehende Produktprogramm ergänzt.

Martin Völker, Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH, ergänzt: „quick-mix verfügt über gute weitere Wachstumsaussichten, eine solide Ertragskraft und ein überzeugendes Management. Die Übernahme der SCHWENK Putztechnik wird die bereits sehr gute Wettbewerbsposition von quick-mix zusätzlich stärken. Wir freuen uns, dass unsere Finanzierung dabei hilft, diese erfolgreiche Unternehmensentwicklung weiter voranzubringen.“

Stephan Klier, Geschäftsführer der CBG Commerz Beteiligungskapital, erklärt, dass beide Unternehmen strategisch bestens zusammenpassen: „Wir sind vom stabilen Geschäftsmodell und den Wachstumsperspektiven der neuen Unternehmensgruppe überzeugt. Mit unserer Mezzaninefinanzierung konnten wir diese in der Historie von quick-mix größte Unternehmenstransaktion sicherstellen und zugleich die Eigenmittel des Unternehmens weiter stärken.“

Bezüglich der Finanzierungsdetails haben sich die Partner zu Verschwiegenheit verpflichtet.

Über die SCHWENK Putztechnik GmbH & Co. KG:

Die SCHWENK Putztechnik GmbH & Co. KG erwirtschaftet mit rd. 360 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von rd. 100 Mio. EUR. In sieben Werken, vorwiegend in Baden-Württemberg und Bayern, werden Putzmörtel, Edelputze, Mauermörtel, Estrichmörtel und Wärmedämm-Verbundsysteme produziert. Das Fachhandwerk wird über den Baustofffachhandel versorgt. Die SCHWENK Putztechnik GmbH & Co. KG ist eine Tochtergesellschaft der SCHWENK Zement KG, die zu den ältesten Familienunternehmen der deutschen Zementbranche gehört.

Über die Sievert Baustoffgruppe:

Die Sievert Baustoffgruppe erwirtschaftet mit rd. 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an weltweit ca. 60 Standorten (Deutschland, China, Luxemburg, Niederlande, Polen, Russland, Schweiz, Slowakei, Tschechien) einen Umsatz von rd. 400 Millionen Euro. Die Sievert AG zählt damit zu den führenden Unternehmen der deutschen Bauwirtschaft. Zur Unternehmensgruppe gehören die Bereiche Trockenmörtel (quick-mix), Bauchemie (hahne) und Logistik (sievert handel transporte). Des Weiteren hält die Sievert Baustoffgruppe Minderheitsbeteiligungen im Bereich Bauelemente in China (Baoye Sievert Concrete Precast Elements (Hefei) Co., Ltd. und Shaoxing Baoye Sievert Concrete Precast Elements Co., Ltd.). Schon heute befinden sich von den rd. 60 Standorten 13 Standorte im Ausland.

Das könnte Sie auch interessieren

Checkliste kostenlos herunterladen

Checkliste kostenlos herunterladen

8 Faktoren, die Ihren Unternehmenswert beeinflussen

Vom Hauptbahnhof Münster/mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

 

Mit dem Taxi benötigen Sie etwa 10 Minuten.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es vom Hauptbahnhof mehrere Buslinien. Sie nehmen entweder die Buslinie 7 Richtung Kriegerweg, die Linie 15 Richtung Albachten oder die Linie 16 Richtung Mecklenbeck. Die Ziel-Bushaltestelle heißt in jedem Fall „DZ HYP/IHK“. Von hier überqueren Sie die Weseler Straße und finden schräg gegenüber den Sentmaringer Weg. Gleich im zweiten Haus auf der linken Seite (Hausnummer 21) finden Sie die VR Equitypartner GmbH.

 

Mit dem Auto:

 

Von der A1 und A43 kommend, fahren Sie am Autobahnkreuz Münster-Süd auf der B51 und später auf der B219 (Weseler Straße) Richtung Münster-Innenstadt. Nach der zweiten großen Kreuzung biegen Sie nach knapp 400 m rechts in den Sentmaringer Weg. Die VR Equitypartner GmbH finden Sie auf der linken Seite.

Frankfurt

VR Equitypartner GmbH
Platz der Republik
60265 Frankfurt am Main

 

Eingang:
Cityhaus I
Platz der Republik 6
Eingang über Friedrich-Ebert-Anlage

 

Vom Flughafen Frankfurt:

Auf der A5 in Richtung Frankfurt bis zum Westkreuz Frankfurt fahren. Folgen Sie der Ausschilderung Richtung Frankfurter Westkreuz und Messe. Von da aus fahren Sie in die Friedrich-Ebert-Anlage und folgen dann den Pfeilen auf der Karte.

Parkmöglichkeiten finden Sie im öffentlichen Parkhaus „Westend“ in der Savignystraße. Gern reservieren wir Ihnen auf Anfrage einen unserer Besucherparkplätze im Cityhaus I.

Die Zufahrt befindet sich in der Erlenstraße.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit den S-Bahn Linien S8 oder S9 (Richtung Frankfurt Hbf., Offenbach oder Hanau) kommen Sie direkt zum Hauptbahnhof. U-Bahnlinien U4 oder U5 – Station Frankfurt (Main) Hbf.

Für den Fußweg vom Hauptbahnhof zur VR Equitypartner benötigen Sie circa 5 Minuten.

Straßenbahnlinien 11, 16, 17, 21 – Haltestelle Platz der Republik.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für Risiko-/ Portfoliomanagement, Operations, Rechnungswesen, Controlling, Personal, Recht, Datenschutz, Revision, IT und Operations.
  • Bis zur Fusion war er seit 2010 Geschäftsführer von DZ Equity Partner
  • Zuvor:  Bei der DZ BANK im Bereich Kredit verantwortlich für das Produktfeld Strukturierte Finanzierungen mit dem Schwerpunkt Akquisitionsfinanzierung
  • Banklehre, Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Passau und der Aston University Birmingham 

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für die Akquisition und Weiterentwicklung von Direktbeteiligungen und Mezzaninefinanzierungen.
  • Einstieg bei DZ Equity Partner als Investmentmanager 2006
  • Ab 2008 Mitglied der Geschäftsleitung und ab 2013 Generalbevollmächtigter
  • Zuvor: Tätig als Prokurist und Wirtschaftsprüfer in der Transaktionsberatung für PricewaterhouseCoopers
  • Diplomkaufmann, Studium an der Universität Mannheim