News

VR Equitypartner und BIP Investment Partners erwerben LEUNA-Tenside

VR Equitypartner und BIP Investment Partners erwerben LEUNA-Tenside

Die Frankfurter Beteiligungsgesellschaft VR Equitypartner GmbH und der luxemburgische Investor BIP Investment Partners S.A. (BIP) haben gemeinsam eine Mehrheitsbeteiligung an der LEUNA-Tenside GmbH erworben. Das Unternehmen verfügt in Europa über eine marktführende Nischenposition in der Produktion von Tensiden und Chlorparaffinen. Tenside finden in einer Vielzahl von Produkten des täglichen Bedarfs – wie beispielsweise in der Herstellung von Wasch- und Reinigungsmitteln, Haushaltschemikalien sowie für industrielle Applikationen – Anwendung. Chlorparaffine werden zur Herstellung von Kühlschmiermitteln, als Flammschutzmittel oder als Weichmacher in der Plastikproduktion verwendet.

Die LEUNA-Tenside GmbH entstand 1995 im Zuge des Management-Buy-Outs eines Geschäftsfeldes der ehemaligen Leuna Werke. Unter der Federführung des Verkäufers und Geschäftsführers Dr. Kiril Mateew wurden auf einem Areal von rund 130.000 m² umfangreiche Investitionen über verschiedene großtechnische Chemieanlagen getätigt. Dr. Kiril Mateew bleibt dem Unternehmen erhalten und sichert dadurch langfristige Kontinuität in der Unternehmensführung. Eine Geschäftsführernachfolge wird von den Investoren und Dr. Kiril Mateew mittelfristig gemeinsam eingeleitet.

„Mir war im Rahmen des Verkaufs vor allem wichtig, dass alles bisher Erreichte sowie die Arbeitsplätze am Standort erhalten bleiben und dass die Investoren das Geschäftsmodell und das Potential des Unternehmens verstehen. Mit VR Equitypartner und BIP habe ich langfristig orientierte Investoren gefunden, die viel Mittelstandserfahrung einbringen und sich ihrer Verantwortung für das Unternehmen, die Mitarbeiter und den Standort bewusst sind“, kommentiert Dr. Mateew seine Entscheidung für den Verkauf.

Christian Futterlieb, Geschäftsführer von VR Equitypartner: „LEUNA-Tenside wurde durch Dr. Kiril Mateew in den vergangenen Jahren sehr zukunftsorientiert ausgerichtet. Das Unternehmen hat sich über die Fähigkeit, kundenindividuelle Tensidchemie in einer dynamischen Nische zu betreiben, einen herausragenden Wettbewerbsvorteil erarbeitet.“ Er ergänzt: „Die Zusammenarbeit kam durch einen persönlichen Kontakt zu LEUNA-Tenside zustande. Daher freuen wir uns umso mehr, dass wir den Zuschlag – gemeinsam mit BIP – erhalten haben.“

Auch Katrin Wehr-Seiter, Managing Director BIP Investment Partners S.A., äußert sich zufrieden: „Mit ihrem einzigartigen Geschäftsmodell und einer attraktiven Marktpositionierung verfügt die LEUNA-Tenside über sehr interessante Wachstumsperspektiven, und wir freuen uns, den eingeschlagenen Erfolgskurs des Unternehmens gemeinsam weiter zu gestalten.“

Die Kartellämter in Deutschland und Österreich haben der Transaktion zugestimmt. Die Übernahme wurde am 12. August 2015 abgeschlossen.

Zu den Details des Kaufvertrags sowie zum Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Das könnte Sie auch interessieren

Checkliste kostenlos herunterladen

Checkliste kostenlos herunterladen

8 Faktoren, die Ihren Unternehmenswert beeinflussen

Vom Hauptbahnhof Münster/mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

 

Mit dem Taxi benötigen Sie etwa 10 Minuten.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es vom Hauptbahnhof mehrere Buslinien. Sie nehmen entweder die Buslinie 7 Richtung Kriegerweg, die Linie 15 Richtung Albachten oder die Linie 16 Richtung Mecklenbeck. Die Ziel-Bushaltestelle heißt in jedem Fall „DZ HYP/IHK“. Von hier überqueren Sie die Weseler Straße und finden schräg gegenüber den Sentmaringer Weg. Gleich im zweiten Haus auf der linken Seite (Hausnummer 21) finden Sie die VR Equitypartner GmbH.

 

Mit dem Auto:

 

Von der A1 und A43 kommend, fahren Sie am Autobahnkreuz Münster-Süd auf der B51 und später auf der B219 (Weseler Straße) Richtung Münster-Innenstadt. Nach der zweiten großen Kreuzung biegen Sie nach knapp 400 m rechts in den Sentmaringer Weg. Die VR Equitypartner GmbH finden Sie auf der linken Seite.

Frankfurt

VR Equitypartner GmbH
Platz der Republik
60265 Frankfurt am Main

 

Eingang:
Cityhaus I
Platz der Republik 6
Eingang über Friedrich-Ebert-Anlage

 

Vom Flughafen Frankfurt:

Auf der A5 in Richtung Frankfurt bis zum Westkreuz Frankfurt fahren. Folgen Sie der Ausschilderung Richtung Frankfurter Westkreuz und Messe. Von da aus fahren Sie in die Friedrich-Ebert-Anlage und folgen dann den Pfeilen auf der Karte.

Parkmöglichkeiten finden Sie im öffentlichen Parkhaus „Westend“ in der Savignystraße. Gern reservieren wir Ihnen auf Anfrage einen unserer Besucherparkplätze im Cityhaus I.

Die Zufahrt befindet sich in der Erlenstraße.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit den S-Bahn Linien S8 oder S9 (Richtung Frankfurt Hbf., Offenbach oder Hanau) kommen Sie direkt zum Hauptbahnhof. U-Bahnlinien U4 oder U5 – Station Frankfurt (Main) Hbf.

Für den Fußweg vom Hauptbahnhof zur VR Equitypartner benötigen Sie circa 5 Minuten.

Straßenbahnlinien 11, 16, 17, 21 – Haltestelle Platz der Republik.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für Risiko-/ Portfoliomanagement, Operations, Rechnungswesen, Controlling, Personal, Recht, Datenschutz, Revision, IT und Operations.
  • Bis zur Fusion war er seit 2010 Geschäftsführer von DZ Equity Partner
  • Zuvor:  Bei der DZ BANK im Bereich Kredit verantwortlich für das Produktfeld Strukturierte Finanzierungen mit dem Schwerpunkt Akquisitionsfinanzierung
  • Banklehre, Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Passau und der Aston University Birmingham 

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für die Akquisition und Weiterentwicklung von Direktbeteiligungen und Mezzaninefinanzierungen.
  • Einstieg bei DZ Equity Partner als Investmentmanager 2006
  • Ab 2008 Mitglied der Geschäftsleitung und ab 2013 Generalbevollmächtigter
  • Zuvor: Tätig als Prokurist und Wirtschaftsprüfer in der Transaktionsberatung für PricewaterhouseCoopers
  • Diplomkaufmann, Studium an der Universität Mannheim