News

VR Equitypartner übernimmt die Mehrheit an APZ Auto-Pflege-Zentrum GmbH

VR Equitypartner übernimmt die Mehrheit an APZ Auto-Pflege-Zentrum GmbH

Die Frankfurter Beteiligungsgesellschaft VR Equitypartner GmbH hat von TÜV SÜD eine Mehrheitsbeteiligung an der APZ Auto-Pflege-Zentrum GmbH (Darmstadt) übernommen, dem deutschlandweit größten überregionalen Anbieter von Dienstleistungen rund um die Automobilaufbereitung.

Das Portfolio der APZ umfasst die Aufbereitung (Innen- und Außenreinigung, Polieren und Versiegeln) von Gebraucht- und Neufahrzeugen, Smart Repair (Beseitigen von Kratzern und Dellen) sowie Fahrzeuglogistik und weitere Dienstleistungen. Mit ihrem Fokus auf Großkunden wie überregional agierende Autohäuser, herstellereigene Niederlassungen sowie OEMs direkt, bedient APZ mit ihren Teampartnern rund 300 Kunden in Deutschland, Österreich und Luxemburg. In Deutschland betreibt APZ 14 eigene Service-Center und ist über Teampartner an über 200 weiteren Standorten aktiv. Die Aktivitäten in Österreich sind in einer eigenen Tochtergesellschaft mit Sitz in Wien gebündelt. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen bei einem Jahresumsatz von rd. 50 Mio. EUR derzeit 110 eigene Mitarbeiter. Inklusive der Teampartner in Deutschland, Luxemburg und Österreich liegt die Zahl der Beschäftigten bei insgesamt 1.300.

„Wir freuen uns, mit VR Equitypartner ein zukunftsorientiertes Zuhause für APZ gefunden zu haben. VR Equitypartner begleitet mittelständische Unternehmen seit Jahrzehnten erfolgreich bei Wachstum und Expansion. Wir sind davon überzeugt, dass hier das weitergehende Potential von APZ optimal genutzt werden kann,“ sagt Patrick Fruth, Leiter der Division Mobility bei TÜV SÜD.

„Mit unserem neuen Hauptgesellschafter VR Equitypartner haben wir die Chance, neue Märkte vor allem im Bereich Smart Repair/ Lackierung und in Österreich zu erschließen, die Leistungsbandbreite für unsere Kunden zu vergrößern und nachhaltig weiter zu wachsen“, sagt Peter Klingenmeier, Geschäftsführer der APZ. Er und sein Geschäftsführungskollege Peter Hirner haben im Rahmen der aktuellen Transaktion die verbleibenden Anteile an der APZ übernommen.

„APZ ist tief in die Prozesse seiner Kunden integriert und trägt durch eine schnelle Auftragsabwicklung und damit erhöhte Umschlaggeschwindigkeit messbar zum Erfolg der Autohäuser bei“, sagt Christian Futterlieb, Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH. „Die APZ verfügt über eine exzellente Marktposition, ein hoch skalierbares Geschäftsmodell und ein hochmotiviertes Management. Das Gesamtkonzept hat uns sehr überzeugt“, fügt Jan Drees, Mitglied der Geschäftsleitung VR Equitypartner GmbH, hinzu.

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung.

Das könnte Sie auch interessieren

Checkliste kostenlos herunterladen

Checkliste kostenlos herunterladen

8 Faktoren, die Ihren Unternehmenswert beeinflussen

Vom Hauptbahnhof Münster/mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

 

Mit dem Taxi benötigen Sie etwa 10 Minuten.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es vom Hauptbahnhof mehrere Buslinien. Sie nehmen entweder die Buslinie 7 Richtung Kriegerweg, die Linie 15 Richtung Albachten oder die Linie 16 Richtung Mecklenbeck. Die Ziel-Bushaltestelle heißt in jedem Fall „DZ HYP/IHK“. Von hier überqueren Sie die Weseler Straße und finden schräg gegenüber den Sentmaringer Weg. Gleich im zweiten Haus auf der linken Seite (Hausnummer 21) finden Sie die VR Equitypartner GmbH.

 

Mit dem Auto:

 

Von der A1 und A43 kommend, fahren Sie am Autobahnkreuz Münster-Süd auf der B51 und später auf der B219 (Weseler Straße) Richtung Münster-Innenstadt. Nach der zweiten großen Kreuzung biegen Sie nach knapp 400 m rechts in den Sentmaringer Weg. Die VR Equitypartner GmbH finden Sie auf der linken Seite.

Frankfurt

VR Equitypartner GmbH
Platz der Republik
60265 Frankfurt am Main

 

Eingang:
Cityhaus I
Platz der Republik 6
Eingang über Friedrich-Ebert-Anlage

 

Vom Flughafen Frankfurt:

Auf der A5 in Richtung Frankfurt bis zum Westkreuz Frankfurt fahren. Folgen Sie der Ausschilderung Richtung Frankfurter Westkreuz und Messe. Von da aus fahren Sie in die Friedrich-Ebert-Anlage und folgen dann den Pfeilen auf der Karte.

Parkmöglichkeiten finden Sie im öffentlichen Parkhaus „Westend“ in der Savignystraße. Gern reservieren wir Ihnen auf Anfrage einen unserer Besucherparkplätze im Cityhaus I.

Die Zufahrt befindet sich in der Erlenstraße.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit den S-Bahn Linien S8 oder S9 (Richtung Frankfurt Hbf., Offenbach oder Hanau) kommen Sie direkt zum Hauptbahnhof. U-Bahnlinien U4 oder U5 – Station Frankfurt (Main) Hbf.

Für den Fußweg vom Hauptbahnhof zur VR Equitypartner benötigen Sie circa 5 Minuten.

Straßenbahnlinien 11, 16, 17, 21 – Haltestelle Platz der Republik.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für Risiko-/ Portfoliomanagement, Operations, Rechnungswesen, Controlling, Personal, Recht, Datenschutz, Revision, IT und Operations.
  • Bis zur Fusion war er seit 2010 Geschäftsführer von DZ Equity Partner
  • Zuvor:  Bei der DZ BANK im Bereich Kredit verantwortlich für das Produktfeld Strukturierte Finanzierungen mit dem Schwerpunkt Akquisitionsfinanzierung
  • Banklehre, Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Passau und der Aston University Birmingham 

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für die Akquisition und Weiterentwicklung von Direktbeteiligungen und Mezzaninefinanzierungen.
  • Einstieg bei DZ Equity Partner als Investmentmanager 2006
  • Ab 2008 Mitglied der Geschäftsleitung und ab 2013 Generalbevollmächtigter
  • Zuvor: Tätig als Prokurist und Wirtschaftsprüfer in der Transaktionsberatung für PricewaterhouseCoopers
  • Diplomkaufmann, Studium an der Universität Mannheim