News

Kälteanlagen-Spezialist wächst weiter: VR Equitypartner-Portfoliounternehmen Kälte Eckert übernimmt Gartner, Keil & Co.

Kälteanlagen-Spezialist wächst weiter: VR Equitypartner-Portfoliounternehmen Kälte Eckert übernimmt Gartner, Keil & Co.

Frankfurt am Main / Markgröningen – Die Kälte Eckert GmbH, ein Kälteanlagenbauer mit Sitz in Markgröningen, hat die Gartner, Keil & Co Klima- und Kältetechnik GmbH übernommen. Verkäufer der Anteile ist der bisher alleinige Gesellschafter und Geschäftsführer Frank Keil, der das Unternehmen auch weiterhin operativ leiten wird. Ziele der Partnerschaft sind der Ausbau des Servicenetzwerks und des qualifizierten Mitarbeiterstamms sowie die Bündelung von Know-how. Für das Portfoliounternehmen von VR Equitypartner ist es die zweite Add-on-Akquisition binnen weniger Monate: Erst im November 2019 wurde durch den Zusammenschluss mit Günther Kältetechnik das Fundament für eine erfolgreiche Plattformstrategie gelegt.

Die 1990 gegründete Gartner, Keil & Co. Klima- und Kältetechnik GmbH mit Sitz im baden-württembergischen Neulußheim ist auf Beratung und Vertrieb von individualisierten Systemen aus den Bereichen Kälte- und Klimatechnik, Kühlhaustechnik, Kühl- und Tiefkühlzellen sowie Sonderanlagenbau spezialisiert. Die angebotenen Produkte und Lösungen finden sowohl im privaten als auch im gewerblichem Bereich Anwendung, unter anderem in Büro-, Labor- und EDV-Räumen sowie in Hotelanlagen, Praxen und Kanzleien. Gartner, Keil & Co. beschäftigt aktuell 16 Mitarbeiter.

„Unsere anorganische Wachstums- und Marktkonsolidierungsstrategie in der Kältetechnik ist wie alle weiteren Plattformprojekte der VR Equitypartner langfristig ausgelegt. Daher verfolgen wir auch in der laufenden Coronakrise unverändert unsere Investments weiter. Diese Zeit haben wir, da wir direkt von unserer eigenen Bilanz investieren und Restriktionen wie beispielsweise begrenzte Fondslaufzeiten nicht haben“, sagt Christian Futterlieb, Geschäftsführer bei VR Equitypartner. „Daher freuen wir uns sehr über die Transaktion. Durch die neue Partnerschaft ergeben sich erhebliche Synergiepotentiale für die beiden Unternehmen wie zum Beispiel beim geographischen Ausbau des Servicenetzwerks sowie bei gemeinsamen Maßnahmen zur Personalentwicklung.“  Das Frankfurter Beteiligungs-unternehmen VR Equitypartner hält seit August 2017 die Mehrheit an Kälte Eckert und unterstützt das vor mehr als 50 Jahren gegründete Traditionsunternehmen bei seinem weiteren Wachstum. Mit rund 60 Mitarbeitern werden vorrangig Sonderanlagen für Gewerbekälte mit Fokus auf Großküchen, Industrie und Klimatisierung realisiert.

Holger Eckert, Geschäftsführer von Kälte Eckert, erklärt: „Der Zukauf von Gartner, Keil & Co. ermöglicht die gemeinsame Weiterentwicklung beider Unternehmen, beispielsweise durch Wissenstransfer und den weiteren Ausbau des Know-hows in den Bereichen Sonderanlagenbau und natürliche Kältemittel. Die Transaktion stellt einen weiteren erfolgreichen Schritt in der Plattformstrategie der Kälte Eckert Gruppe dar.“

Das könnte Sie auch interessieren

de_DEGerman
en_GBEnglish de_DEGerman

Checkliste kostenlos herunterladen

Checkliste kostenlos herunterladen

8 Faktoren, die Ihren Unternehmenswert beeinflussen

Vom Hauptbahnhof Münster/mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

 

Mit dem Taxi benötigen Sie etwa 10 Minuten.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es vom Hauptbahnhof mehrere Buslinien. Sie nehmen entweder die Buslinie 7 Richtung Kriegerweg, die Linie 15 Richtung Albachten oder die Linie 16 Richtung Mecklenbeck. Die Ziel-Bushaltestelle heißt in jedem Fall „DZ HYP/IHK“. Von hier überqueren Sie die Weseler Straße und finden schräg gegenüber den Sentmaringer Weg. Gleich im zweiten Haus auf der linken Seite (Hausnummer 21) finden Sie die VR Equitypartner GmbH.

 

Mit dem Auto:

 

Von der A1 und A43 kommend, fahren Sie am Autobahnkreuz Münster-Süd auf der B51 und später auf der B219 (Weseler Straße) Richtung Münster-Innenstadt. Nach der zweiten großen Kreuzung biegen Sie nach knapp 400 m rechts in den Sentmaringer Weg. Die VR Equitypartner GmbH finden Sie auf der linken Seite.

Frankfurt

VR Equitypartner GmbH
Platz der Republik
60265 Frankfurt am Main

 

Eingang:
Cityhaus I
Platz der Republik 6
Eingang über Friedrich-Ebert-Anlage

 

Vom Flughafen Frankfurt:

Auf der A5 in Richtung Frankfurt bis zum Westkreuz Frankfurt fahren. Folgen Sie der Ausschilderung Richtung Frankfurter Westkreuz und Messe. Von da aus fahren Sie in die Friedrich-Ebert-Anlage und folgen dann den Pfeilen auf der Karte.

Parkmöglichkeiten finden Sie im öffentlichen Parkhaus „Westend“ in der Savignystraße. Gern reservieren wir Ihnen auf Anfrage einen unserer Besucherparkplätze im Cityhaus I.

Die Zufahrt befindet sich in der Erlenstraße.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit den S-Bahn Linien S8 oder S9 (Richtung Frankfurt Hbf., Offenbach oder Hanau) kommen Sie direkt zum Hauptbahnhof. U-Bahnlinien U4 oder U5 – Station Frankfurt (Main) Hbf.

Für den Fußweg vom Hauptbahnhof zur VR Equitypartner benötigen Sie circa 5 Minuten.

Straßenbahnlinien 11, 16, 17, 21 – Haltestelle Platz der Republik.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für Risiko-/ Portfoliomanagement, Operations, Rechnungswesen, Controlling, Personal, Recht, Datenschutz, Revision, IT und Operations.
  • Bis zur Fusion war er seit 2010 Geschäftsführer von DZ Equity Partner
  • Zuvor:  Bei der DZ BANK im Bereich Kredit verantwortlich für das Produktfeld Strukturierte Finanzierungen mit dem Schwerpunkt Akquisitionsfinanzierung
  • Banklehre, Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Passau und der Aston University Birmingham 

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für die Akquisition und Weiterentwicklung von Direktbeteiligungen und Mezzaninefinanzierungen.
  • Einstieg bei DZ Equity Partner als Investmentmanager 2006
  • Ab 2008 Mitglied der Geschäftsleitung und ab 2013 Generalbevollmächtigter
  • Zuvor: Tätig als Prokurist und Wirtschaftsprüfer in der Transaktionsberatung für PricewaterhouseCoopers
  • Diplomkaufmann, Studium an der Universität Mannheim