News

VR Equitypartner erwirbt Mehrheit am Zählsysteme-Spezialisten Dilax

VR Equitypartner erwirbt Mehrheit am Zählsysteme-Spezialisten Dilax

Die Frankfurter Beteiligungsgesellschaft VR Equitypartner GmbH hat eine Mehrheitsbeteiligung an der Berliner Dilax Intelcom GmbH erworben. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt spezialisierte und innovative Software und Hardware Systeme zur Messung von Personenzahlen und Fahrgästen. Angewendet werden die Systeme vor allem im Schienenverkehr, in Bussen oder Fähren sowie in Bahnhöfen, Flughäfen, Stadien, Einkaufszentren und Museen. Zu den Kunden zählen nationale und internationale Verkehrsbetreiber, OEMs, Projektentwickler, große Einzelhändler, Veranstalter sowie kommunale und staatliche Einrichtungen.

Die Grundlage für den bis heute dauernden Erfolg des Unternehmens wurde vor 27 Jahren mit der Kooperation der damals schweizerischen Dilax AG und der Berliner Intelcom GmbH gelegt. Heute gehören zu der internationalen Unternehmensgruppe mit ihren rund 120 Mitarbeitern neben der deutschen Zentrale fünf Tochtergesellschaften in Kanada, Großbritannien, Frankreich, Schweiz und Spanien. Insgesamt erwirtschaftete die Gruppe im Jahr 2014 eine Gesamtleistung von rund 18 Mio. EUR.

Neben VR Equitypartner, die rund 65 Prozent am Unternehmen hält, beteiligen sich auch die Berliner Omos Equity Partners GmbH sowie das Dilax-Managementteam im Rahmen der Transaktion. Uwe Hinrichsen, Gründer und bisheriger Hauptgesellschafter, hält künftig noch einen Minderheitsanteil am Unternehmen und bleibt ihm auch als Beirat eng verbunden. Operativ wird das Geschäft wie bisher von Dr. Jutta Marx verantwortet. Sie wird das Unternehmen nach dem Einstieg der Investoren weiter führen und stellt damit die Kontinuität der Geschäftsabläufe sicher.

Uwe Hinrichsen ist überzeugt, mit den neuen Investoren die richtige Entscheidung getroffen zu haben: „Mit VR Equitypartner und Omos Equity Partners haben wir unseren Gesellschafterkreis neu ausgerichtet und die Kapitalbasis der Unternehmensgruppe deutlich gestärkt. Damit haben wir die Grundlage für weiteres Wachstum und eine zukunftsorientierte Ausrichtung des Unternehmens gelegt und können langfristige strategische Forschungs- und Entwicklungsprogramme für neuartige Produkte, Technologien und Dienstleistungen für unsere Kunden realisieren.

Auch Christian Futterlieb, Geschäftsführer der VR Equitypartner, sieht für die nächsten Jahre viel Wachstumspotenzial für die Dilax Gruppe. „Uwe Hinrichsen hat das Unternehmen mit viel Einsatz und unternehmerisch äußerst erfolgreich aufgebaut. Die Produkte bedienen wichtige Trends, entsprechen dem ökonomischen und ökologischen Zeitgeist und haben bereits eine hohe Präsenz in den relevanten Märkten. Ich freue mich daher auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit in den nächsten Jahren.“

Zu den Details des Kaufvertrages sowie zum Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Das könnte Sie auch interessieren

Checkliste kostenlos herunterladen

Checkliste kostenlos herunterladen

8 Faktoren, die Ihren Unternehmenswert beeinflussen

Vom Hauptbahnhof Münster/mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

 

Mit dem Taxi benötigen Sie etwa 10 Minuten.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es vom Hauptbahnhof mehrere Buslinien. Sie nehmen entweder die Buslinie 7 Richtung Kriegerweg, die Linie 15 Richtung Albachten oder die Linie 16 Richtung Mecklenbeck. Die Ziel-Bushaltestelle heißt in jedem Fall „DZ HYP/IHK“. Von hier überqueren Sie die Weseler Straße und finden schräg gegenüber den Sentmaringer Weg. Gleich im zweiten Haus auf der linken Seite (Hausnummer 21) finden Sie die VR Equitypartner GmbH.

 

Mit dem Auto:

 

Von der A1 und A43 kommend, fahren Sie am Autobahnkreuz Münster-Süd auf der B51 und später auf der B219 (Weseler Straße) Richtung Münster-Innenstadt. Nach der zweiten großen Kreuzung biegen Sie nach knapp 400 m rechts in den Sentmaringer Weg. Die VR Equitypartner GmbH finden Sie auf der linken Seite.

Frankfurt

VR Equitypartner GmbH
Platz der Republik
60265 Frankfurt am Main

 

Eingang:
Cityhaus I
Platz der Republik 6
Eingang über Friedrich-Ebert-Anlage

 

Vom Flughafen Frankfurt:

Auf der A5 in Richtung Frankfurt bis zum Westkreuz Frankfurt fahren. Folgen Sie der Ausschilderung Richtung Frankfurter Westkreuz und Messe. Von da aus fahren Sie in die Friedrich-Ebert-Anlage und folgen dann den Pfeilen auf der Karte.

Parkmöglichkeiten finden Sie im öffentlichen Parkhaus „Westend“ in der Savignystraße. Gern reservieren wir Ihnen auf Anfrage einen unserer Besucherparkplätze im Cityhaus I.

Die Zufahrt befindet sich in der Erlenstraße.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit den S-Bahn Linien S8 oder S9 (Richtung Frankfurt Hbf., Offenbach oder Hanau) kommen Sie direkt zum Hauptbahnhof. U-Bahnlinien U4 oder U5 – Station Frankfurt (Main) Hbf.

Für den Fußweg vom Hauptbahnhof zur VR Equitypartner benötigen Sie circa 5 Minuten.

Straßenbahnlinien 11, 16, 17, 21 – Haltestelle Platz der Republik.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für Risiko-/ Portfoliomanagement, Operations, Rechnungswesen, Controlling, Personal, Recht, Datenschutz, Revision, IT und Operations.
  • Bis zur Fusion war er seit 2010 Geschäftsführer von DZ Equity Partner
  • Zuvor:  Bei der DZ BANK im Bereich Kredit verantwortlich für das Produktfeld Strukturierte Finanzierungen mit dem Schwerpunkt Akquisitionsfinanzierung
  • Banklehre, Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Passau und der Aston University Birmingham 

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für die Akquisition und Weiterentwicklung von Direktbeteiligungen und Mezzaninefinanzierungen.
  • Einstieg bei DZ Equity Partner als Investmentmanager 2006
  • Ab 2008 Mitglied der Geschäftsleitung und ab 2013 Generalbevollmächtigter
  • Zuvor: Tätig als Prokurist und Wirtschaftsprüfer in der Transaktionsberatung für PricewaterhouseCoopers
  • Diplomkaufmann, Studium an der Universität Mannheim