News

VR Equitypartner beteiligt sich an Grundig Business Systems

VR Equitypartner beteiligt sich an Grundig Business Systems

Die Frankfurter Beteiligungsgesellschaft VR Equitypartner GmbH hat eine Minderheitsbeteiligung an der Grundig Business Systems GmbH (GBS) erworben, um deren geplantes weiteres Wachstum zu unterstützen. Das mittelständische Produktions- und Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Bayreuth steht einerseits für eine qualitativ hochwertige elektronische Auftragsfertigung (EMS) und andererseits für innovative, wirtschaftliche und effiziente Produkte und Lösungen der professionellen Sprachverarbeitung.

Nach Ausgliederung aus der damaligen Grundig AG im Jahr 2001 wurde der Bereich Bürogeräte als GBS selbständig weitergeführt und im Dezember 2003 von der auf Sondersituationen spezialisierten Münchener Beteiligungsgesellschaft INDUC zusammen mit der Mirablau GmbH und weiteren Investoren erworben. Seitdem wurde der Wandel der Diktiertechnologie von analogen Geräten hin zu digitalen Komplettlösungen vorangetrieben und der Bereich EMS als zweites Standbein erschlossen.
Schon heute macht die Auftragsfertigung rund zwei Drittel des Produktionsvolumens aus. Vor allem die Erschließung neuen Kundenpotentials in den Branchen wie Automotive, Industrie- und Unterhaltungselektronik, Bahn-, Kraftwerks- oder Medizintechnik, ließ die Mitarbeiterzahl auf über 160 steigen. Ein kontinuierlicher Ausbau ist weiter geplant.

Dr. Frank Töfflinger, Geschäftsführer des bisherigen GBS-Hauptgesellschafters INDUC, hat gemeinsam mit seinen Co-Investoren entschieden, zur Beschleunigung der eingeschlagenen Wachstumsstrategie einen finanzstarken Partner an Bord zu holen, der die GBS nicht nur mit Eigenkapital sondern auch mit Know-how bei der Umsetzung der geplanten Maßnahmen unterstützt. „Wir haben für die Weiterentwicklung des Unternehmens einen Eigenkapitalfinanzierer gesucht, der langfristig denkt“, so Dr. Frank Töfflinger.

Roland Hollstein, bereits seit 2007 Geschäftsführer der GBS, begrüßt die neue Partnerschaft: „Wir haben schnell gemerkt, dass die Chemie stimmt und freuen uns auf die Zusammenarbeit, weil VR Equitypartner bereits jahrzehntelange Erfahrung in der erfolgreichen Begleitung mittelständischer Unternehmen besitzt.“

Die bisherigen Investoren bleiben weiterhin mehrheitlich investiert, das eingespielte Management-Team um Roland Hollstein wird die eigene Beteiligung an der GBS sogar aufstocken. VR Equitypartner tätigt die Investition gemeinsam mit ihrer Tochtergesellschaft VR Equity Gesellschaft für regionale Entwicklung in Bayern mbH, die im Zuge einer Partnerschaft mit dem Freistaat Bayern mit Mitteln der Europäischen Union zur Förderung innovativer Unternehmen in Bayern (EFRE-Fonds) ausgestattet wurde.

Christian Futterlieb, Geschäftsführer von VR Equitypartner, betont: „Die GBS verzeichnet insbesondere im neuen Geschäftsbereich EMS beachtliche Wachstumsraten und hat in der Nische der professionellen Sprachverarbeitung eine starke Marktposition erreicht. Daran wollen wir anknüpfen.“ Michael Vogt, Geschäftsführer der EFRE-Fondsgesellschaft, ergänzt: „Mit ihrem erfahrenen und professionellen Management sowie ihrer starken Verankerung in der Region verfügt die GBS über eine hervorragende Basis für eine erfolgreiche weitere Entwicklung hier in Oberfranken. Die geplanten Investitionen in neue Produktionsanlagen werden das Wachstum noch einmal beschleunigen.“
Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen. Zu den Vertragsdetails haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Das könnte Sie auch interessieren

Checkliste kostenlos herunterladen

Checkliste kostenlos herunterladen

8 Faktoren, die Ihren Unternehmenswert beeinflussen

Vom Hauptbahnhof Münster/mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

 

Mit dem Taxi benötigen Sie etwa 10 Minuten.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es vom Hauptbahnhof mehrere Buslinien. Sie nehmen entweder die Buslinie 7 Richtung Kriegerweg, die Linie 15 Richtung Albachten oder die Linie 16 Richtung Mecklenbeck. Die Ziel-Bushaltestelle heißt in jedem Fall „DZ HYP/IHK“. Von hier überqueren Sie die Weseler Straße und finden schräg gegenüber den Sentmaringer Weg. Gleich im zweiten Haus auf der linken Seite (Hausnummer 21) finden Sie die VR Equitypartner GmbH.

 

Mit dem Auto:

 

Von der A1 und A43 kommend, fahren Sie am Autobahnkreuz Münster-Süd auf der B51 und später auf der B219 (Weseler Straße) Richtung Münster-Innenstadt. Nach der zweiten großen Kreuzung biegen Sie nach knapp 400 m rechts in den Sentmaringer Weg. Die VR Equitypartner GmbH finden Sie auf der linken Seite.

Frankfurt

VR Equitypartner GmbH
Platz der Republik
60265 Frankfurt am Main

 

Eingang:
Cityhaus I
Platz der Republik 6
Eingang über Friedrich-Ebert-Anlage

 

Vom Flughafen Frankfurt:

Auf der A5 in Richtung Frankfurt bis zum Westkreuz Frankfurt fahren. Folgen Sie der Ausschilderung Richtung Frankfurter Westkreuz und Messe. Von da aus fahren Sie in die Friedrich-Ebert-Anlage und folgen dann den Pfeilen auf der Karte.

Parkmöglichkeiten finden Sie im öffentlichen Parkhaus „Westend“ in der Savignystraße. Gern reservieren wir Ihnen auf Anfrage einen unserer Besucherparkplätze im Cityhaus I.

Die Zufahrt befindet sich in der Erlenstraße.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit den S-Bahn Linien S8 oder S9 (Richtung Frankfurt Hbf., Offenbach oder Hanau) kommen Sie direkt zum Hauptbahnhof. U-Bahnlinien U4 oder U5 – Station Frankfurt (Main) Hbf.

Für den Fußweg vom Hauptbahnhof zur VR Equitypartner benötigen Sie circa 5 Minuten.

Straßenbahnlinien 11, 16, 17, 21 – Haltestelle Platz der Republik.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für Risiko-/ Portfoliomanagement, Operations, Rechnungswesen, Controlling, Personal, Recht, Datenschutz, Revision, IT und Operations.
  • Bis zur Fusion war er seit 2010 Geschäftsführer von DZ Equity Partner
  • Zuvor:  Bei der DZ BANK im Bereich Kredit verantwortlich für das Produktfeld Strukturierte Finanzierungen mit dem Schwerpunkt Akquisitionsfinanzierung
  • Banklehre, Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Passau und der Aston University Birmingham 

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für die Akquisition und Weiterentwicklung von Direktbeteiligungen und Mezzaninefinanzierungen.
  • Einstieg bei DZ Equity Partner als Investmentmanager 2006
  • Ab 2008 Mitglied der Geschäftsleitung und ab 2013 Generalbevollmächtigter
  • Zuvor: Tätig als Prokurist und Wirtschaftsprüfer in der Transaktionsberatung für PricewaterhouseCoopers
  • Diplomkaufmann, Studium an der Universität Mannheim