News

VR Equitypartner beteiligt sich an Glas- und Sicherheitsglas-Spezialist Glas Strack

VR Equitypartner beteiligt sich an Glas- und Sicherheitsglas-Spezialist Glas Strack

PRESSEMITTEILUNG

Frankfurt am Main / Bochum, 21. Juli 2021 – Im Rahmen einer Nachfolgeregelung beteiligt sich VR Equitypartner gemeinsam mit der Inventure Digital GmbH signifikant minderheitlich an der glas strack innovations GmbH & Co. KG mit Sitz in Bochum. Das Traditionsunternehmen verfügt über umfassende Expertise in der Produktion und Montage von individualisierten Glasprodukten und betreibt mit „Glas Star“ einen erfolgreichen Online-Shop für den Do-It-Yourself-Glasmarkt. Neben VR Equitypartner und der Inventure Digital GmbH hat auch Maik Grondkowski, seit Anfang 2021 Geschäftsführer von Glas Strack, Anteile erworben. Gemeinsam werden die Gesellschafter das Unternehmen bei der Erweiterung seiner Online-Präsenz unterstützen und Produktions- und Logistikprozesse weiter optimieren. Verkäufer der Anteile sind Martin Strack und seine Mitgesellschafterin Tanja Schmidt-Laskowski, welche durch eine signifikante Rückbeteiligung weiterhin an der Glas Strack beteiligt bleibt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Glas Strack wurde 1933 gegründet und zählt heute zu den führenden Anbietern seiner Art am deutschen Markt. Die innovative Produktpalette des in dritter Generation familiengeführten Unternehmens umfasst Einscheiben-Sicherheits-, Verbund-Sicherheits-, Isolier-, Spezial- und lackiertes Glas sowie Digitaldrucke. Glas Strack deckt mit seinen rund 90 Mitarbeitern die gesamte Wertschöpfungskette vom Zuschnitt und der Glasveredlung bis zum Versand mit eigener Logistik ab und kann so individuelle Kundenbedürfnisse umfassend und flexibel bedienen. Neben dem Vertrieb an Glas-Verarbeiter, Bauunternehmen und andere handwerkliche Betriebe vertreibt der Glas-Spezialist zusätzlich über seinen Onlineshop „Glas Star“ maßgeschneiderte Einzelanfertigungen an private DIY-Kunden.

Mit Maik Grondkowski als neuem Geschäftsführer sowie VR Equitypartner und der Inventure Digital GmbH mit ihrer Geschäftsführerin Sigrid Holzner als neuen Gesellschaftern leitet Glas Strack die Unternehmensnachfolge ein und holt sich starke Partner an Bord, um das angestrebte Wachstum insbesondere im Online-Segment weiter voranzutreiben. Die Inventure Digital GmbH ist eine junge Co-Beteiligungsgesellschaft mit langjähriger Erfahrung in der Entwicklung von E-Commerce und digitalen Geschäftsmodellen.

„Mit VR Equitypartner als einem langfristig orientierten, kapitalstarken und erfahrenen Eigenkapitalinvestor sowie der Unternehmerin und Onlineshop-Beraterin Sigrid Holzner haben wir Partner gefunden, die langjähriges Know-how in den Bereichen Wachstum, Nachfolge und handwerksnaher E-Commerce mitbringen. Maik Grondkowski hat bereits in den vergangenen Jahren die erfolgreiche Entwicklung von Glas Strack mitgeprägt und tritt jetzt in die erste Reihe. Ich weiß das Unternehmen damit in guten Händen“, sagt Martin Strack, der selbst das Familienunternehmen 1990 von seinem Vater übernommen hatte.

Geschäftsführer Maik Grondkowski ergänzt: „Die neue Beteiligung wird uns dabei helfen, unsere Ziele und Ambitionen zu realisieren und zukünftige Wachstumschancen wahrzunehmen. Auch die Chemie unter allen Beteiligten stimmt, weswegen wir uns auf die Zusammenarbeit sehr freuen.“

Christian Futterlieb, Geschäftsführer bei VR Equitypartner, bestärkt das gemeinsame Vorhaben: „Glas Strack ist über die gesamte Wertschöpfungskette hervorragend positioniert und bietet im Bereich Online hohe Wachstumschancen. Es freut mich, dass wir damit erneut ein Unternehmen bei der digitalen Expansion begleiten können.“

 

Das könnte Sie auch interessieren

Checkliste kostenlos herunterladen

Checkliste kostenlos herunterladen

8 Faktoren, die Ihren Unternehmenswert beeinflussen

Vom Hauptbahnhof Münster/mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

 

Mit dem Taxi benötigen Sie etwa 10 Minuten.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es vom Hauptbahnhof mehrere Buslinien. Sie nehmen entweder die Buslinie 7 Richtung Kriegerweg, die Linie 15 Richtung Albachten oder die Linie 16 Richtung Mecklenbeck. Die Ziel-Bushaltestelle heißt in jedem Fall „DZ HYP/IHK“. Von hier überqueren Sie die Weseler Straße und finden schräg gegenüber den Sentmaringer Weg. Gleich im zweiten Haus auf der linken Seite (Hausnummer 21) finden Sie die VR Equitypartner GmbH.

 

Mit dem Auto:

 

Von der A1 und A43 kommend, fahren Sie am Autobahnkreuz Münster-Süd auf der B51 und später auf der B219 (Weseler Straße) Richtung Münster-Innenstadt. Nach der zweiten großen Kreuzung biegen Sie nach knapp 400 m rechts in den Sentmaringer Weg. Die VR Equitypartner GmbH finden Sie auf der linken Seite.

Frankfurt

VR Equitypartner GmbH
Platz der Republik
60265 Frankfurt am Main

 

Eingang:
Cityhaus I
Platz der Republik 6
Eingang über Friedrich-Ebert-Anlage

 

Vom Flughafen Frankfurt:

Auf der A5 in Richtung Frankfurt bis zum Westkreuz Frankfurt fahren. Folgen Sie der Ausschilderung Richtung Frankfurter Westkreuz und Messe. Von da aus fahren Sie in die Friedrich-Ebert-Anlage und folgen dann den Pfeilen auf der Karte.

Parkmöglichkeiten finden Sie im öffentlichen Parkhaus „Westend“ in der Savignystraße. Gern reservieren wir Ihnen auf Anfrage einen unserer Besucherparkplätze im Cityhaus I.

Die Zufahrt befindet sich in der Erlenstraße.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit den S-Bahn Linien S8 oder S9 (Richtung Frankfurt Hbf., Offenbach oder Hanau) kommen Sie direkt zum Hauptbahnhof. U-Bahnlinien U4 oder U5 – Station Frankfurt (Main) Hbf.

Für den Fußweg vom Hauptbahnhof zur VR Equitypartner benötigen Sie circa 5 Minuten.

Straßenbahnlinien 11, 16, 17, 21 – Haltestelle Platz der Republik.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für Risiko-/ Portfoliomanagement, Operations, Rechnungswesen, Controlling, Personal, Recht, Datenschutz, Revision, IT und Operations.
  • Bis zur Fusion war er seit 2010 Geschäftsführer von DZ Equity Partner
  • Zuvor:  Bei der DZ BANK im Bereich Kredit verantwortlich für das Produktfeld Strukturierte Finanzierungen mit dem Schwerpunkt Akquisitionsfinanzierung
  • Banklehre, Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Passau und der Aston University Birmingham 

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für die Akquisition und Weiterentwicklung von Direktbeteiligungen und Mezzaninefinanzierungen.
  • Einstieg bei DZ Equity Partner als Investmentmanager 2006
  • Ab 2008 Mitglied der Geschäftsleitung und ab 2013 Generalbevollmächtigter
  • Zuvor: Tätig als Prokurist und Wirtschaftsprüfer in der Transaktionsberatung für PricewaterhouseCoopers
  • Diplomkaufmann, Studium an der Universität Mannheim