digades GmbH

2007

2010

107

Direktbeteiligung

10 mio

 

Die digades GmbH produziert Elektroniklösungen. Der Geschäftsführer und Minderheitsgesellschafter wollte gerne alle Anteile übernehmen. VR Equitypartner unterstützte ihn dabei, seine Ziele zu erreichen.

Das mittelständische Unternehmen ist auf Elektroniklösungen und Funktechnik spezialisiert. Systeme aus Zittau in Sachsen steuern Standheizungen, kontrollieren den Reifendruck in Autos oder koppeln Zähler in hunderten von Haushalten zu intelligenten Netzwerken. Mit einer eigenen hochmodernen Fertigung empfiehlt sich digades zudem als Entwicklungspartner und Produzent für die Industrie.

Geschäftsführer Lutz Berger führt digades seit 1993. Als seine Mit-Gesellschafter ihre Anteile verkaufen wollen, sieht Berger seine Chance. Mit Unterstützung von VR Equitypartner übernimmt er 2007 die Mehrheit des High-Tech-Unternehmens. Seit Anfang 2011 gehört ihm die Firma allein.

Doppelte Empfehlung

Lutz Berger spricht mit der Volksbank Löbau-Zittau eG. Sie hatte schon die Gründung von digades finanziell unterstützt. Gleichzeitig beauftragen alle vier Gesellschafter eine Anwaltskanzlei damit, in einem strukturierten Verkaufsprozess Interessenten zu suchen. Beide Wege führen zu VR Equitypartner: Der Frankfurter Spezialist für Minderheitsbeteiligungen im Mittelstand wird sowohl von der Volksbank Löbau-Zittau als auch von den Rechtsanwälten angesprochen.

Das Technologie-Unternehmen digades hat sich seit der Gründung gesund und stetig entwickelt. Finanzieren will VR Equitypartner das Unternehmen aber nur, wenn Berger weiterhin Geschäftsführer und Anteilseigner bleibt. Man einigt sich schnell. VR Equitypartner ermöglicht Berger, seine Partner auszukaufen und die Mehrheit an der Firma zu übernehmen.

Perfekte Lösung

Mit dem Mehrheitsanteil und der Kaufoption auf die restlichen Anteile hält Lutz Berger alle Fäden in der Hand. Die Gesellschafterstruktur sichert ihn vor anderen Übernahmen. Zugleich kann er das Unternehmen ohne Zeitdruck selbständig voranbringen und damit nicht zuletzt die Grundlage für den Erwerb schaffen, denn alle wesentlichen Rahmenbedingungen haben die beiden Gesellschafter vor dem Engagement detailliert festgelegt. Dazu gehören unter anderem gemeinsame Rendite-Erwartungen und der Zeithorizont für die komplette Übernahme aller Anteile. Bis 31. Dezember 2013 wollte sich Unternehmer Berger eigentlich Zeit lassen. Nun kann er sehr viel früher seine Chance nutzen.

 

Share on linkedin
TEILEN

Das könnte Sie auch interessieren

de_DEGerman
en_GBEnglish de_DEGerman

Checkliste kostenlos herunterladen

Checkliste kostenlos herunterladen

8 Faktoren, die Ihren Unternehmenswert beeinflussen

Vom Hauptbahnhof Münster/mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

 

Mit dem Taxi benötigen Sie etwa 10 Minuten.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es vom Hauptbahnhof mehrere Buslinien. Sie nehmen entweder die Buslinie 7 Richtung Kriegerweg, die Linie 15 Richtung Albachten oder die Linie 16 Richtung Mecklenbeck. Die Ziel-Bushaltestelle heißt in jedem Fall „DZ HYP/IHK“. Von hier überqueren Sie die Weseler Straße und finden schräg gegenüber den Sentmaringer Weg. Gleich im zweiten Haus auf der linken Seite (Hausnummer 21) finden Sie die VR Equitypartner GmbH.

 

Mit dem Auto:

 

Von der A1 und A43 kommend, fahren Sie am Autobahnkreuz Münster-Süd auf der B51 und später auf der B219 (Weseler Straße) Richtung Münster-Innenstadt. Nach der zweiten großen Kreuzung biegen Sie nach knapp 400 m rechts in den Sentmaringer Weg. Die VR Equitypartner GmbH finden Sie auf der linken Seite.

Frankfurt

VR Equitypartner GmbH
Platz der Republik
60265 Frankfurt am Main

 

Eingang:
Cityhaus I
Platz der Republik 6
Eingang über Friedrich-Ebert-Anlage

 

Vom Flughafen Frankfurt:

Auf der A5 in Richtung Frankfurt bis zum Westkreuz Frankfurt fahren. Folgen Sie der Ausschilderung Richtung Frankfurter Westkreuz und Messe. Von da aus fahren Sie in die Friedrich-Ebert-Anlage und folgen dann den Pfeilen auf der Karte.

Parkmöglichkeiten finden Sie im öffentlichen Parkhaus „Westend“ in der Savignystraße. Gern reservieren wir Ihnen auf Anfrage einen unserer Besucherparkplätze im Cityhaus I.

Die Zufahrt befindet sich in der Erlenstraße.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit den S-Bahn Linien S8 oder S9 (Richtung Frankfurt Hbf., Offenbach oder Hanau) kommen Sie direkt zum Hauptbahnhof. U-Bahnlinien U4 oder U5 – Station Frankfurt (Main) Hbf.

Für den Fußweg vom Hauptbahnhof zur VR Equitypartner benötigen Sie circa 5 Minuten.

Straßenbahnlinien 11, 16, 17, 21 – Haltestelle Platz der Republik.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für Risiko-/ Portfoliomanagement, Operations, Rechnungswesen, Controlling, Personal, Recht, Datenschutz, Revision, IT und Operations.
  • Bis zur Fusion war er seit 2010 Geschäftsführer von DZ Equity Partner
  • Zuvor:  Bei der DZ BANK im Bereich Kredit verantwortlich für das Produktfeld Strukturierte Finanzierungen mit dem Schwerpunkt Akquisitionsfinanzierung
  • Banklehre, Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Passau und der Aston University Birmingham 

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für die Akquisition und Weiterentwicklung von Direktbeteiligungen und Mezzaninefinanzierungen.
  • Einstieg bei DZ Equity Partner als Investmentmanager 2006
  • Ab 2008 Mitglied der Geschäftsleitung und ab 2013 Generalbevollmächtigter
  • Zuvor: Tätig als Prokurist und Wirtschaftsprüfer in der Transaktionsberatung für PricewaterhouseCoopers
  • Diplomkaufmann, Studium an der Universität Mannheim