News

Signet erwirbt Dehler Matratzenfabrik

Signet erwirbt Dehler Matratzenfabrik

VR Equitypartner begleitet Erwerb von Dehler Matratzenfabrik durch Signet Wohnmöbel

Frankfurt am Main / Hochstadt, 2. November 2021 – Signet Wohnmöbel GmbH, Hochstadt, erwirbt 100 Prozent der Anteile an der Gustav Dehler Matratzenfabrik GmbH. VR Equitypartner, welche an der Signet Wohnmöbel GmbH beteiligt ist, hat die Übernahme aktiv begleitet.  Die Traditionshersteller aus Coburg und Hochstadt werden zukünftig verstärkt zusammenarbeiten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Bereits seit über 30 Jahren stellt Signet in seiner Manufaktur in Hochstadt am Main stilvolle Funktions- und Schlafmöbel her, das Coburger Traditionshaus Dehler produziert seit 1893 Matratzen und ist seit mehr als 40 Jahren mit der Entwicklung und Produktion von Polstermöbeln und Spielgeräten für Kindergärten, Therapieeinrichtungen und Ganztagesschulen beschäftigt. Nach vollständiger Übernahme von Dehler durch Signet werden beide Unternehmen selbstständig unter ihren jeweiligen Marken weiter agieren. Signet setzt dabei auf Synergien, die sich aus ergänzenden Sortimenten bei vergleichbarer Produktionsweise ergeben. Beide Produktprogramme unterliegen unterschiedlichen saisonalen Schwankungen. Dies verspricht künftig eine gleichmäßigere Produktionsauslastung. Sowohl Signet als auch Dehler setzen auf hohe handwerkliche Qualität Made in Germany und wollen auch in Zukunft an ihren jeweiligen Standorten weiterwachsen. Der Dehler-Mehrheitsgesellschafter Thomas Ebert suchte nach kompetenter Unterstützung im kaufmännischen und organisatorischen Bereich, um sich persönliche Freiräume und Zeit für die Konzentration auf Wachstumsprojekte von Dehler zu schaffen. Thomas Ebert bleibt dem Unternehmen als Co-Geschäftsführer erhalten und wird zusammen mit dem neuen Geschäftsführer Jörg Standfuß die Geschicke von Dehler leiten. Thomas Schlosser, Geschäftsführer der Signet Wohnmöbel GmbH, wird neben dem organischen Wachstumskurs von Signet zukünftig auch gemeinsame Ansätze von Signet und Dehler im Blick haben.

Christian Futterlieb, Geschäftsführer bei VR Equitypartner, bestärkt das gemeinsame Vorhaben: „Es freut mich, dass wir unsere Beteiligung Signet dabei aktiv begleiten konnten, Synergien zu heben und nun gemeinsam mit Dehler Matratzenfabrik weiter zu wachsen.“ VR Equitypartner hatte im Jahr 2020 als neuer Minderheitsgesellschafter den Management-Buy-In bei Signet durch Thomas Schlosser unterstützt und steht dem Unternehmen seither als Wachstumspartner zur Seite.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Checkliste kostenlos herunterladen

Checkliste kostenlos herunterladen

8 Faktoren, die Ihren Unternehmenswert beeinflussen

Vom Hauptbahnhof Münster/mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

 

Mit dem Taxi benötigen Sie etwa 10 Minuten.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es vom Hauptbahnhof mehrere Buslinien. Sie nehmen entweder die Buslinie 7 Richtung Kriegerweg, die Linie 15 Richtung Albachten oder die Linie 16 Richtung Mecklenbeck. Die Ziel-Bushaltestelle heißt in jedem Fall „DZ HYP/IHK“. Von hier überqueren Sie die Weseler Straße und finden schräg gegenüber den Sentmaringer Weg. Gleich im zweiten Haus auf der linken Seite (Hausnummer 21) finden Sie die VR Equitypartner GmbH.

 

Mit dem Auto:

 

Von der A1 und A43 kommend, fahren Sie am Autobahnkreuz Münster-Süd auf der B51 und später auf der B219 (Weseler Straße) Richtung Münster-Innenstadt. Nach der zweiten großen Kreuzung biegen Sie nach knapp 400 m rechts in den Sentmaringer Weg. Die VR Equitypartner GmbH finden Sie auf der linken Seite.

Frankfurt

VR Equitypartner GmbH
Platz der Republik
60265 Frankfurt am Main

 

Eingang:
Cityhaus I
Platz der Republik 6
Eingang über Friedrich-Ebert-Anlage

 

Vom Flughafen Frankfurt:

Auf der A5 in Richtung Frankfurt bis zum Westkreuz Frankfurt fahren. Folgen Sie der Ausschilderung Richtung Frankfurter Westkreuz und Messe. Von da aus fahren Sie in die Friedrich-Ebert-Anlage und folgen dann den Pfeilen auf der Karte.

Parkmöglichkeiten finden Sie im öffentlichen Parkhaus „Westend“ in der Savignystraße. Gern reservieren wir Ihnen auf Anfrage einen unserer Besucherparkplätze im Cityhaus I.

Die Zufahrt befindet sich in der Erlenstraße.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit den S-Bahn Linien S8 oder S9 (Richtung Frankfurt Hbf., Offenbach oder Hanau) kommen Sie direkt zum Hauptbahnhof. U-Bahnlinien U4 oder U5 – Station Frankfurt (Main) Hbf.

Für den Fußweg vom Hauptbahnhof zur VR Equitypartner benötigen Sie circa 5 Minuten.

Straßenbahnlinien 11, 16, 17, 21 – Haltestelle Platz der Republik.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für Risiko-/ Portfoliomanagement, Operations, Rechnungswesen, Controlling, Personal, Recht, Datenschutz, Revision, IT und Operations.
  • Bis zur Fusion war er seit 2010 Geschäftsführer von DZ Equity Partner
  • Zuvor:  Bei der DZ BANK im Bereich Kredit verantwortlich für das Produktfeld Strukturierte Finanzierungen mit dem Schwerpunkt Akquisitionsfinanzierung
  • Banklehre, Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Passau und der Aston University Birmingham 

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für die Akquisition und Weiterentwicklung von Direktbeteiligungen und Mezzaninefinanzierungen.
  • Einstieg bei DZ Equity Partner als Investmentmanager 2006
  • Ab 2008 Mitglied der Geschäftsleitung und ab 2013 Generalbevollmächtigter
  • Zuvor: Tätig als Prokurist und Wirtschaftsprüfer in der Transaktionsberatung für PricewaterhouseCoopers
  • Diplomkaufmann, Studium an der Universität Mannheim