Wachstumsfinanzierung

VR Equitypartner erwirbt Mehrheit am Vliesstoff-Hersteller Norafin

Norafin
Norafin

Die Frankfurter Beteiligungsgesellschaft VR Equitypartner hat einen Vertrag zur Übernahme der Mehrheit an der Norafin Gruppe unterzeichnet. Das Unternehmen mit Sitz in Mildenau (Sachsen) entwickelt, produziert und vertreibt Vliesstoffe für Industriekunden. Vliese sind, im Gegensatz zu gewebten Textilien, Fasergebilde, welche durch einen technisch komplexen Prozess zusammengeführt und miteinander verbunden werden.

Eingesetzt werden die Produkte der Norafin Gruppe unter anderem in Schutzbekleidungen, Filtern zur Partikelfiltration aus Heißgasen oder in Hochleistungswalzen für die Spezialpapierherstellung. Auch in der Medizin werden wasserstrahlverfestigte Vliesstoffe in Operationsabdecktüchern sowie in anderen Einwegprodukten verwendet. Das Unternehmen verfügt über eine der modernsten Fertigungsanlagen in Europa und ist damit in der Lage auch anspruchsvollste Kundenwünsche zu erfüllen.

Aktuell erwirtschaftet Norafin mit rund 160 Mitarbeitern auf 21.400 Quadratmetern Produktionsfläche und 3 Fertigungslinien rund 29 Mio. EUR Umsatz. Rund 75 Prozent der produzierten Waren werden ins Ausland geliefert, die USA und die Niederlande zählen dabei zu den wichtigsten Exportländern. 

„Norafin ist ein kontinuierlich wachsender und entwicklungsstarker Nischenplayer, der in seinem Markt sehr gut positioniert ist und seit vielen Jahren mit qualitativ hochwertigen und innovativen Produkten überzeugt“, sagt Martin Völker, Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH. „Im nächsten Schritt ist nun eine Internationalisierung der Produktionskapazitäten durch den Aufbau von Fertigungskapazitäten in den USA geplant. Wir freuen uns darauf, diesen Schritt gemeinsam mit dem Management von Norafin zu gehen.“ 

Geschäftsführer André Lang ist wie die übrigen Mitglieder des Managements auch weiterhin signifikant am Unternehmen beteiligt. „Durch unsere langjährige Geschäftsbeziehung zur Volksbank Chemnitz eG haben wir die genossenschaftliche FinanzGruppe als berechenbaren und langfristigen Partner kennengelernt. Mit VR Equitypartner haben wir einen Gesellschafter, der uns nicht nur mit Kapital, sondern auch mit seinem Know-how bei der Expansion unterstützt und die strategischen Perspektiven in den USA mitträgt.“ 

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Zustimmung. Zu den Details des Kaufvertrags haben alle Parteien Stillschweigen vereinbart.

Zurück zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweis: Im Falle der Löschung aller Cookies in Ihrem Browser wird auch das Cookie gelöscht, dass die Auswertung der Sitzungsdaten verhindert. Es muss in diesem Falle über unsere Datenschutzseite neu aktiviert werden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK