M&A

Ist jetzt die Zeit für Unternehmens­käufe?

Mit der richtigen Strategie und professionellen Begleitung können Unternehmer jetzt die Chance zum Sprung nach vorne nutzen.

Artikel teilen:

Share on linkedin
Share on xing
Share on email

„Krise als Chance“ – anders als noch bei der Finanzkrise 2008/09 hört man diese Formulierung bislang relativ selten. Die Kontakteinschränkungen, Unsicherheiten über den Fortgang der Pandemie und die Abhängigkeit von staatlichen Unterstützungen machen es nicht einfach, ein klares Bild von der Perspektive möglicher Übernahmen zu erhalten. Dennoch nutzen Mittelständler, aber auch wir als Finanzinvestor, diese Zeit, neue Beteiligungen zu eruieren und auch einzugehen. Denn Opportunitäten bieten sich auch in dieser Krise, man sollte nur sorgfältig hinschauen.

Aktuell entdecken wir dabei „Old Economy“-Unternehmen neu: Industrieunternehmen, die deutlich attraktiver bepreist sind als viele Tech-Unternehmen derzeit – die aber mit der richtigen (Digitalisierungs-)Strategie Potenzial für die Zukunft bieten. Gemeinsam können wir mit unseren neuen und bestehenden Beteiligungen jetzt den Grundstein für weitere Erfolge legen. Das kann für ein Unternehmen, das allein mit der digitalen Transformation überfordert wäre, Sicherheit für die Zukunft bieten. Oder es kann auch eine Plattformstrategie für ein erfolgreiches Unternehmen sein, mit der beispielsweise die regionale Präsenz erweitert oder die Wertschöpfungskette ausgebaut wird.

Damit unsere Beteiligungen sich voll auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und zugleich Beteiligungs- und Wachstumschancen optimal nutzen können, unterstützen wir sie in strategischen Fragen und bei Zukäufen mit unserem Netzwerk und Erfahrungsschatz. Dabei können sie darauf vertrauen, dass wir Chancen sehen, ohne die Risiken auszublenden. Das Ziel ist der gemeinsame langfristige Erfolg. Lassen Sie uns darüber sprechen, wo auch für Sie Chancen in dieser Zeit großer Veränderungen liegen könnten, und wie wir sie gemeinsam realisieren können.

PRESSEKONTAKT

Kerstin Murmann

 

+49 69 710 476 152

 

Bitte rufen Sie uns an.

Checkliste kostenlos herunterladen

Checkliste kostenlos herunterladen

8 Faktoren, die Ihren Unternehmenswert beeinflussen

Vom Hauptbahnhof Münster/mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

 

Mit dem Taxi benötigen Sie etwa 10 Minuten.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es vom Hauptbahnhof mehrere Buslinien. Sie nehmen entweder die Buslinie 7 Richtung Kriegerweg, die Linie 15 Richtung Albachten oder die Linie 16 Richtung Mecklenbeck. Die Ziel-Bushaltestelle heißt in jedem Fall „DZ HYP/IHK“. Von hier überqueren Sie die Weseler Straße und finden schräg gegenüber den Sentmaringer Weg. Gleich im zweiten Haus auf der linken Seite (Hausnummer 21) finden Sie die VR Equitypartner GmbH.

 

Mit dem Auto:

 

Von der A1 und A43 kommend, fahren Sie am Autobahnkreuz Münster-Süd auf der B51 und später auf der B219 (Weseler Straße) Richtung Münster-Innenstadt. Nach der zweiten großen Kreuzung biegen Sie nach knapp 400 m rechts in den Sentmaringer Weg. Die VR Equitypartner GmbH finden Sie auf der linken Seite.

Frankfurt

VR Equitypartner GmbH
Platz der Republik
60265 Frankfurt am Main

 

Eingang:
Cityhaus I
Platz der Republik 6
Eingang über Friedrich-Ebert-Anlage

 

Vom Flughafen Frankfurt:

Auf der A5 in Richtung Frankfurt bis zum Westkreuz Frankfurt fahren. Folgen Sie der Ausschilderung Richtung Frankfurter Westkreuz und Messe. Von da aus fahren Sie in die Friedrich-Ebert-Anlage und folgen dann den Pfeilen auf der Karte.

Parkmöglichkeiten finden Sie im öffentlichen Parkhaus „Westend“ in der Savignystraße. Gern reservieren wir Ihnen auf Anfrage einen unserer Besucherparkplätze im Cityhaus I.

Die Zufahrt befindet sich in der Erlenstraße.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit den S-Bahn Linien S8 oder S9 (Richtung Frankfurt Hbf., Offenbach oder Hanau) kommen Sie direkt zum Hauptbahnhof. U-Bahnlinien U4 oder U5 – Station Frankfurt (Main) Hbf.

Für den Fußweg vom Hauptbahnhof zur VR Equitypartner benötigen Sie circa 5 Minuten.

Straßenbahnlinien 11, 16, 17, 21 – Haltestelle Platz der Republik.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für Risiko-/ Portfoliomanagement, Operations, Rechnungswesen, Controlling, Personal, Recht, Datenschutz, Revision, IT und Operations.
  • Bis zur Fusion war er seit 2010 Geschäftsführer von DZ Equity Partner
  • Zuvor:  Bei der DZ BANK im Bereich Kredit verantwortlich für das Produktfeld Strukturierte Finanzierungen mit dem Schwerpunkt Akquisitionsfinanzierung
  • Banklehre, Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Passau und der Aston University Birmingham 

Vita

  • Geschäftsführer der VR Equitypartner GmbH
  • Zuständig für die Akquisition und Weiterentwicklung von Direktbeteiligungen und Mezzaninefinanzierungen.
  • Einstieg bei DZ Equity Partner als Investmentmanager 2006
  • Ab 2008 Mitglied der Geschäftsleitung und ab 2013 Generalbevollmächtigter
  • Zuvor: Tätig als Prokurist und Wirtschaftsprüfer in der Transaktionsberatung für PricewaterhouseCoopers
  • Diplomkaufmann, Studium an der Universität Mannheim